Unser Verein - stark für die Region

Vierter Ideenwettbewerb der LEADER-Region - Die Entwicklung der Region mit innovativen Ideen aktiv mitgestalten!

Jetzt sind wieder Kreativität und Teamgeist gefragt. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) hat am Dienstag, 1.11.2020 den vierten Ideenwettbewerb für Vereine aus Ebersbach-Neugersdorf, Herrnhut, Oderwitz und Kottmar. Die werden die 20 besten Projektideen zur Entwicklung des dörflichen und regionalen Gemeinschaftslebens werden mit Preisgeldern von jeweils 2000 Euro ausgezeichnet.

Laufzeit des Wettbewerbes - Einrichungsfrist

Start: 1. November 2020

Abgabefrist: bis spätestens 30.04.2021 (Posteingang beim Regionalmanagement Herrnhut, bis 12:00 Uhr)

Die Auswahl der 20 besten Projekte für eine Prämierung erfolgt auf Grundlage einer Kriterienliste durch eine regionale Jury im Mai 2021. Die Sieger werden schriftlich benachrichtigt.

Hinweise zur Antragstellung

Die Vereine reichen eine Projektbeschreibung mit Hilfe eines Antragsformulars ein. Dieses steht hier zum Download bereit: Antragsformular im pdf Format

• Teilnahmeberechtigt sind alle Vereine mit Sitz in der Region „Kottmar“
• Jeder Verein darf sich nur mit einer Projektidee am Wettbewerb beteiligen.
• Aus der Projektidee muss ein Mehrwert für den Ort bzw. die Region erkennbar sein.
• Die Idee/das Projekt muss in der Region verankert sein bzw. umgesetzt werden.
• Darstellung zur Verwendung des Preisgeldes anhand plausibler Kostenaufstellung
• Die Idee/das Projekt sollte bis zum 30. Juni 2022 umgesetzt sein.
• Nachweis über die gemeinnützige Arbeit des Vereins mittels Vereinssatzung

Vom Wettbewerb ausgeschlossen sind Projekte mit denen laufende Kosten oder regelmäßige Veranstaltungen finanziert werden sollen. Die Gesamtkosten des Projektes dürfen maximal 10.000 Euro betragen.

Die Projektideen sind schriftlich einzureichen im:

Regionalmanagement "Kottmar"
Büro im Stadtamt Herrnhut
Löbauer Straße 18
02747 Herrnhut

Bei Fragen können Sie sich gern an das LEADER-Regionalmanagement telefonisch unter 035873 / 34936 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.